Ösophagus-Stent zur Überbrückung von Stenosen

Segmentierte Stents mit hoher Radialkraft und Lagestabilität. Passt sich optimal der Anatomie an. Widerstandsfähig und elastische Ummantelung. Kaum Migration und repositionierbar. 

Die Stents zeichnen sich durch eine sehr hohe Flexibilität aus und sind mit oder ohne Ummantelung erhältlich. Der Arbeitsdurchmesser der Stents beträgt 20, 24 oder 28 mm, bei den Längen stehen Ihnen Modelle zwischen 60 und 140 mm zur Verfügung. So haben Sie für jede Indikation die optimale Lösung.

  • Selbst-expandierend
  • Nitinolgeflecht mit atraumatischen Enden
  • Enorme Lagestabilität und grosse Radialkraft
  • Widerstandsfähige und elastische Ummantelung
  • Vollständig ummantelte Stents erhältlich
  • Parylene beschichtet
  • Hohe Röntgendichte
  • Extraktionsfäden zur Entfernung und Repositionierung
  • Führungsdrahtgängig bis zu 0,035 Inch
Ein Produkt von MICRO-TECH

Verschiedene Längen und Durchmesser – mehr Infos finden Sie im Katalog